Belagerung

Aus Evergore Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Belagerung einer Stadt /Siedlung

Die Monster-Horden greifen Städte und Siedlungen unter folgenden Voraussetzungen an

  • die Horde hat mindestens 500 Monster
  • die Stadt/Siedlung ist mindestens 6 Monate alt
  • die Stadt wird nicht bereits von einer anderen Horde belagert
  • die Stadt ist keine Hauptstadt

Der Grund dafür, warum manche Städte von der Horde gemieden werden ist bislang unbekannt. Manche vermuten mystische Gründe für diesen Umstand, andere wiederum glauben, dass die Geruchsbelästigung in den großen Städten mit ihren ausufernden Kloaken dafür verantwortlich ist. Eine weitere gängige Theorie geht davon aus, dass Städte, die an Orten gebaut worden, an denen sich Ley-Linien kreuzen, geschützt sind, weil die Horden davon abgestoßen werden. Der wahre Grund wird sich jedoch vermutlich dauerhaft unserer Kenntnis entziehen. Im Allgemeinen wird davon ausgegangen, dass folgende Städte von der Horde gemieden werden:

Abbruch des Angriffs

Der Angriff auf die Stadt wird abgebrochen, wenn

  • die Anzahl der Monster in der Horde halbiert wurde,
  • die im voraus berechnete Anzahl an "Angriffen" auf die Stadt erreicht wurde oder
  • die Stadt keine Gebäude mehr hat.
  • Nach spätestens einer Woche und maximal 24 Angiffen wird die Belagerung automatisch beendet.


Schäden durch Angriffe

Während der Belagerung findet alle 6 Stunden ein Angriff auf die Stadt statt, bei dem die Gebäude einen Schaden erleiden.

Der Schaden an den Gebäuden berechnet sich wie folgt:

  • Jedes Monster macht einen Schadenspunkt, die Größe der Horde beeinflusst daher direkt die Höhe das Schadens.
  • Der Gesamtschaden wird zufällig auf die Gebäude der Stadt verteilt.
  • Die Stadtmauer fängt allen Schaden ab
  • Höhere Ausbaustufen der Stadtmauer reduzieren den Gesamtschaden entsprechend ihrer Stufe. Eine Mauer II halbiert den Schaden, eine Mauer III drittelt den Schaden usw.


Erst wenn die Stadtmauer durchbrochen wurde, nehmen die anderen Gebäude Schaden.

Kulturgebäude werden bei ihrer Zerstörung herabgestuft. Eine zerstörte Taverne V wird zu einer Taverne IV.

Handwerksgebäude werden zerstört. Noch eingetragene Schichten in diesen Gebäuden können nicht mehr angetreten werden.

Das Stadtlager wird herabgestuft, wodurch die Kapazität sinkt.

Wird das Lager I zerstört, werden alle Gegenstände darin entweder zerstört oder in den Schatz der Horde überführt.

Wird der Markt I zerstört, werden alle Marktstände der Stadt aufgelöst und die Gegenstände werden zerstört oder in den Schatz der Horde überführt. Das Gold in den Marktständen wird aus dem Spiel entfernt.

Die Güter im Bankfach sind sicher.


Betreten und Verlassen

Gruppen werden bei dem Versuch in die Stadt hinein bzw. aus der Stadt heraus zu reisen mit einer bestimmten Wahrscheinlichkeit von der Horde angegriffen.

Die Reise wird nach einem Kampf wieder zurückgesetzt.

Die Mindestwahrscheinlichkeit bei Belagerungen in die Stadt zu kommen, beträgt 50%. Weiterhin sinkt die Wahrscheinlichkeit angegriffen zu werden mit der Summe der aktiven Wachleute für jede Stufe um 0,5% Punkte. Daraus folgt, dass ab einer Gesamtfähigkeits-Stufe der Wachleute von 100 die Stadt in jedem Fall ohne Angriff betreten oder verlassen werden kann. Nach einem erfolgten Kampf wird die Reise grundsätzlich zurückgesetzt, unabhängig vom Ausgang des Kampfes.