Handwerk

Aus Evergore Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Erklärung

Mit Handwerk wird die Tätigkeit beschrieben, die einem Charakter im Kampfe nichts nutzt.

Einem Handwerk kann man vier Schichten pro Tag nachgehen und es stehen einem hierbei vielfältige Möglichkeiten zur Verfügung. Man kann Rohstoffe fördern in der Forstanlage, dem Bergwerk oder dem Steinbruch und diese auch veredeln in Sägewerk, Ziegelei und Schmelze, sowie in der Gerberei und der Weberei. Ebenso können veredelte Rohstoffe mit Hilfe eines Handwerks weiterverarbeitet werden in Gebäuden wie Sattlerei, Schmiede, Schneiderei, Werkstatt, Laboratorium und dem Bauhof. Aus der Produktion eines Spielers entstehen verbesserte Gegenstände mit leicht erhöhten Werten, verglichen mit der Ausrüstung auf dem Marktplatz. Als letzte Möglichkeit bietet sich die Arbeit in der Konstruktion oder als Wachdienst an.

Das Handwerk dient zur aktiven Regeneration, liefert aber keinerlei Erfahrung.


Zum Handwerk zählen folgende Fähigkeiten:


Je nach Lernfaktor der Rassen unterscheiden sich die Fähigkeiten bezüglich ihres Anstieges.


Ebenfalls Einfluss auf das jeweilige Handwerk hat die Stufe des dazugehörigen Gebäudes. Während in allen Förderungsgebäuden die Chance auf das Auffinden seltener Rohstoffe steigt, haben alle Verarbeitungs- und Produktionsgebäude einen Effekt auf die Arbeitszeit. Demnach gibt es bei jeder nächsten Gebäudestufe einen kleinen Zeitbonus auf die bearbeiteten Bausätze, sodass Waren schneller produziert werden.

Pro Stufe gibt es in jeder dreistündigen Arbeitsschicht einen Bonus von 5% auf die abgearbeiteten Bausätze. Im Einzelnen sind das:

  • Stufe I: 0 Minuten
  • Stufe II: 9 Minuten
  • Stufe III: 18 Minuten
  • Stufe IV: 27 Minuten
  • Stufe V: 36 Minuten

Skillsteigerung durch Handwerk

Die Steigerung des Skills im Handwerk unterliegt verschiedenen Gesetzmäßigkeiten. Grundsätzlich kann man sagen, stelle das Beste her, was deine Handwerksstufe zulässt, um die bestmögliche Steigerung zu erhalten und tue dies im Gebäude der höchstmöglichen Ausbaustufe.

Die Steigerung hängt zum Einen vom Lernfaktor und zum Anderen vom Produktionsfaktor ab. Auch verhelfen höhere Verarbeitungs- und Produktionsgebäude nicht nur zu einem Zeitbonus auf die Bausätze, sondern auch zu einem Skillbonus. Der Lernfaktor ist selbsterklärend, der Produktionsfaktor wird im Folgenden an einem Beispiel erläutert. Hierbei ist zwischen Förderung (Rohstoffförderung) / Dienstleistung (Wache und Konstruktion) und Herstellung (Produktion und Verarbeitung) zu unterscheiden.


Für die Förderung von Rohstoffen und Dienstleistung erhält man stets einen Steigerungsbonus (Produktionsfaktor) von 1.20. Ab Stufe 20 gibt es zusätzlich einen Bonus auf die Anzahl der geförderten Waren.


Beispiel:

Ein Handwerker mit der Handwerksstufe 20 stellt Waren her.

Stellt er nun ein Gegenstand her, der die Handwerksstufe 20 voraussetzt, dann erhält er einen Produktionsfaktor von 125% (entspricht einer Steigerung von 125% in seinem Skillanstieg).

Je stufenniedriger der Gegenstand, den er herstellt, desto geringer fällt der Produktionsfaktor und damit die Steigerung seines Handwerks je Arbeitsschicht aus.


Die Produktionsfaktoren sind nach unten hin folgend gegliedert:


Differenz Handwerksstufe - Bausatzstufe Produktionsfaktor
0 125% (Maximalwert)
1 120%
2 115%
3 110%
4 105%
5 100%
6 90%
7 80%
8 70%
9 60%
10 50%
ab 11 40% (Minimalwert)


Stellt der Handwerker der Stufe 20 nun einen Gegenstand her, welcher nur Stufe 9 voraussetzt, also 11 Stufen unter seiner Handwerksstufe liegt, dann erhält er lediglich 40% des Skillanstieges, der möglich ist. Stellt ein Bogner der Stufe 21 ausschließlich einfache Standardpfeile her, dann erhält er nur 40% Skillanstieg. Stellt der gleiche Bogner einen Klingenbogen her, dann erhält er 125% Skillanstieg, was mehr als die dreifache Steigerung je Arbeitsschicht ausmacht.

Handwerk in Zyrthania

In der Welt Zyrthania sind die verschiedenen Handwerke in die Kategorien Rohstoffe/Verarbeitung, Produktion und Dienstleistung unterteilt. Betreibt man ein Handwerk aus einer Kategorie, verliert der Charakter Fortschritt in allen anderen Handwerksberufen dieser Kategorie mit dem Faktor 5:1, bis sie schließlich verlernt werden. Dienstleistungen wie Wachdienst und Konstruktion sind hiervon ausgenommen.

Beispiel: Bei Zuwachs von 100 Skill-EXP auf eine Handwerksfähigkeit verliert man auf alle anderen Handwerksfähigkeiten derselben Kategorie jeweils 20 Skill-EXP.

Dieses Verlernen führt dabei nicht dazu, dass einmal gelernte Rezepte vergessen werden. Allerdings können keine neuen Bausätze von Rezepten erstellt werden, für die das aktuelle Level der Handwerksfähigkeit nicht ausreichend ist - steigt das Level wieder, können die Rezepte auch wieder genutzt werden.

Kategorie Handwerk
Rohstoffe/Verarbeitung Holz, Stein und Erz; Stoffe und Leder; Alchemie
Produktion Schmieden (Schwerter, Dolche, Äxte, Keulen, Stangenwaffen, Leichte Rüstungen, Schwere Rüstungen, Magiestäbe); Bognern (Bögen, Armbrüste); Schneidern (Leichte Rüstungen)
Dienstleistungen Wachdienst und Konstruktion

Listen aller Handwerker Evergores

Hier sind alle Handwerker sortiert nach ihrer Berufsgattung aufgelistet.


Die Zuordnung eures Charakters zur gewünschten Handwerkskategorie funktioniert wie folgt:

  • Ihr sucht euch die passende Bezeichnung eures Handwerks unten stehenden Kategorien aus
  • Nun fügt ihr diese Handwerkskategorie mit der passenden Welt am Ende des Artikels eures Charakters hinzu

Beispiel:
[[Kategorie:Magierstabschmied in Endurias]]